3. Januar 2019 Sandra Rose
20190125_Titelbilder_heldenzeit_2000x750px_ICMA Award_LY

3

Jan

2019

Miterarbeiter_heldenzeit_8

Autorin:

Simone

Ein Award, der unseren Namen trägt

Eines Morgens kommt der Chef ins Büro. „Habt ihr eigentlich schon mal über Awards nachgedacht?“ Natürlich hatten wir das. Wer noch nie heimlich im Aufzug seine Rede anlässlich der Nobelpreis-Verleihung geübt hat, werfe die erste Medaille.

Es stellte sich aber raus, dass er an Auszeichnungen gedacht hatte, die im Agentur- und Medienumfeld für Inhalte, Konzepte und Leistungen vergeben werden. Für uns als Team schien das zunächst sehr hochgegriffen – heldenzeit. war noch kein Jahr alt, hatten wir da überhaupt Chancen im Rennen um die begehrten Trophäen?

Einer von 395

Trotzdem haben wir es versucht: Christine Röhling, Chefredakteurin des Rhön Magazins, hat das Magazin beim ICMA, dem International Creative Media Award, eingereicht. Der ICMA ist ein jährlicher Wettbewerb für Corporate-Medien, Corporate Design, Zeitschriften und Bücher, an dem sich Herausgeber aus aller Welt beteiligen. Der Award wurde zum 9. Mal vergeben, insgesamt wurden in diesem Jahr 395 Beiträge eingereicht – unter anderem auch unser Rhön Magazin.

Je näher der Moment der Entscheidung rückte, desto mehr stieg die Spannung im Team. „Haben wir eigentlich von dem Award schon was gehört?“ Aber wir mussten uns gedulden, denn die Ergebnisse waren erst für Dezember angekündigt worden.

In illustrer Runde

Umso größer war unsere Freude dann, als die sehnlich erwartete Mail dann kam: Wir hatten mit dem Rhön Magazin den ICMA in Silber in der Kategorie Magazine, Subkategorie Region, City and Nature ausgezeichnet wurden. Weitere Preisträger sind unter anderem Geo Adventure und Geo Epoche aus dem Hause Gruner und Jahr. In einer so illustren Liga mitspielen zu können, macht uns natürlich sehr stolz!

Wir freuen uns ganz besonders über unseren ersten Award und nehmen die Auszeichnung als Ansporn, unsere Arbeit in diesem Jahr noch begeisterter, inspirierter und gewissenhafter zu erledigen. Wir ruhen uns nicht darauf aus, sondern nehmen diese Auszeichnung als Motivation, weiterhin beste Arbeit zu leisten.

Davon haben vor allem unsere Kunden etwas: Mit frischen Ideen und viel Schwung starten wir ins neue Jahr und freuen uns darauf, von neuen Helden zu berichten, bekannte Geschichten fortzusetzen und für Begeisterung bei unseren Kunden und deren Zielgruppen zu sorgen.

, , ,